AMA (automatic message accounting)

Bei dem Automatic Message Accounting (AMA) handelt es sich um das Sammeln, Aufzeichnen und Berechnen von Verbindungsgebühren. Das Verfahren wurde in den 50er Jahren mit dem Selbstwählferndienst (SWFD) eingeführt und zeichnet die Verbindungsdaten mit der Verbindungszeit auf. Die Verarbeitung der abrechenbaren Anrufe erfolgt im Operating Support System (OSS).

Bei dem AMA-Verfahren gibt es das zentralisierte AMA (CAMA) und das lokale AMA (LAMA). Beim zentralisierten AMA werden die Verbindungsdaten in einem Class-5-Switch unter Benutzung der Automatic Number Identification (ANI) und dem Mehrfrequenzwahlverfahren gewonnen und für die Berechnung der Verbindungsgebühren benutzt.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: automatic message accounting - AMA
Veröffentlicht: 01.10.2008
Wörter: 95
Tags: #Telekommunikationsdienste
Links: AMA (active member address), ANI (automatic number identification), Anruf, Class-5-Switch, MFV (Mehrfrequenzwahlverfahren)
1