Tag-Übersicht für Sprachkompression

Verwandte Tags: #Kompression
16 getagte Artikel
AAC enhanced low delay : AAC-ELD
Advanced AudioCoding - Enhanced Low Delay (AAC-ELD) ist eine vom Fraunhofer Institut entwickelte Sprachkompression, die für die hohe Klangtreuen von Full-HD-Voice steht. Der AAC-ELD-Codec basiert ... weiterlesen
algebraic code excited linear prediction : ACELP
Algebraic Code Excited Linear Prediction (ACELP) ist eine Sprachkompression für Bandbreiten zwischen 2,4 kbit/s und 8 kit/s. ACELP ist eine verbesserte Kompressionstechnik, die in Sprachcodecs mit ... weiterlesen
adaptive multirate : AMR
Adaptive Multirate (AMR) ist ein vom Third Generation Partnership Project (3GPP) und dem European Telecommunications Standards Institute (ETSI) standardisierter Sprachcodec mit variablen Bitraten, ... weiterlesen
context based adaptive binary arithmetic coding : CABAC
Context Based Adaptive Binary Arithmetic Coding (CABAC) ist ein sehr effizientes Codierverfahren, das anstelle der Lauflängencodierung (RLE) in H.263 benutzt wird und mit dem die Datenrate um bis ... weiterlesen
code excited linear prediction : CELP
Code Excited Linear Prediction (CELP) ist ein hybrides Verfahren der Sprachkompression, das die Vorteile der Signalformcodierung mit denen der parametrischen Codierung vereint. Es kombiniert Pulscod ... weiterlesen
G.721
G721
G.721 beschreibt ein Verfahren zur Kompression von 64-kbit/s-Sprachsignalen auf 32 kbit/s. Das als Adaptive Delta Pulse Code Modulation (ADPCM) bekannte Verfahren basiert auf dem Unterschied zwische ... weiterlesen
GSM 06.10
GSM 06.10
GSM 06.10 ist ein vom European Telecommunications Standards Institute (ETSI) standardisiertes Verfahren für die Sprachkompression im D2-Netz und in der Satellitenkommunikation, das aus einer Reihe v ... weiterlesen
harmonic and individual line plus noise : HILN
Harmonic and Individual Line Plus Noise (HILN) ist ein musikoptimiertes parametrisiertes Kompressionsverfahren, das sich durch niedrige Datenraten von 4 kbit/s bis 16 kbit/s auszeichnet. Bei diese ... weiterlesen
harmonic vector excitation : HVXC
HarmonicVector Excitation (HVXC) ist ein sprachoptimiertes parametrisches Verfahren der Sprachkompression, das mit 8 kHz arbeitet und Datenraten von 2 kbit/s bis 6 kbit/s erzeugt. Bei dieser äußer ... weiterlesen
low bit rate voice : LBRV
Low Bit Rate Voice (LBRV) ist eine Abtasttechnik für die Sprachcodierung. Bei diesem Verfahren wird das Analogsignal alle 15 bis 30 ms abgetastet und in einen 30-Byte-Frame konvertiert. Die Übertrag ... weiterlesen
low delay, code excited linear prediction : LD-CELP
Low Delay, Code Excited Linear Prediction (LD-CELP) ist ein Algorithmus zur Sprachkompression in Leitungen mit einer Übertragungsrate von 16 kbit/s bzw. einer Kompression von 4:1, beschrieben im ITU ... weiterlesen
long term prediction : LTP
Das Long Term Prediction (LTP) ist ein Verfahren zur Sprachkompression in GSM-Netzen. Mit der Vorhersage über den wahrscheinlichen Signalverlauf im nächsten Zeitabschnitt ist eine Optimierung der Sp ... weiterlesen
packet loss concealment : PLC
Packet Loss Concealment (PLC) kann mit Verschleiern von Paketverlusten übersetzt werden. Bei Packet Loss Concealment geht es um die Verbesserung der verringerten Sprachqualität bei Paketverlusten. ... weiterlesen
Sprachcodec
voice codec
Sprachcodecs sind software- oder hardwaremäßige Funktionseinheiten in denen Sprache digitalisiert und komprimiert wird, damit sie über digitale und paketvermittelte IP-Netze übertragen werden kann. ... weiterlesen
Sprachkompression
speech compression
Um echtzeitorientierte Sprachanwendungen über Datenpaketnetze übertragen zu können, müssen die zu übertragenden Daten komprimiert werden. Für die Sprachkompression hat die internationale Fernmeldeunio ... weiterlesen
temporal noise shaping : TNS
Das Temporal Noise Shaping (TNS) ist ein Verfahren, das in Verbindung mit dem Advanced Audio Coding (AAC) eingesetzt wird und Quantisierungsrauschen verringern soll. Bei der temporalen Maskierung ... weiterlesen