envelope

Wenn im siebenstufigen OSI-Referenzmodell ein Datenpaket von der Anwendungsschicht zur Bitübertragungsschicht durchgereicht wird, wird in jeder Schicht mit dem Header eine Protokoll-Dateneinheit (PDU) hinzugefügt.

Die Applikationsdaten werden zuerst mit der Anwendungsprotokoll-Dateneinheit, der Application Protocol Data Unit (APDU), versehen. Es folgt die Protokoll-Dateneinheit für die Darstellungsschicht, das ist die Presentation Layer Protocol Data Unit, gefolgt von dem Session-Header, dem Transport-Header und Network-Header. Schließlich kommt der Data-Link-Header, Data Link Protocol Data Unit (DPDU) und zuletzt der Physical-Layer-Header, die Physical Protocol Data Unit (PPDU). Als Abschlusszeichen folgt nach dem Payload ein einziger Trailer.

Verschachtelung 
   der PDUs

Verschachtelung der PDUs

Am Empfangsort werden vor der Verarbeitung des Datenpakets die Header nacheinander abgearbeitet, z.B. die CRC-Überprüfung auf Datenübertragungsfehler in der Sicherungsschicht.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Umschlag
Englisch: envelope
Veröffentlicht: 12.01.2021
Wörter: 116
Tags: Protokolle
Links: Anwendungsschicht, APDU (application protocol data unit), Apps, Bitübertragungsschicht, Darstellungsschicht