Abrupte Freisetzung

Abrupt Release ist ein Begriff der Kommunikationssteuerungsschicht ( Session Layer) des OSI-Referenzmodells. Aufgaben dieser Schicht sind u.a. der Verbindungsaufbau, die Durchführung und der Verbindungsabbau. Normalerweise wird die Verbindung erst ordnungsgemäß aufgelöst, nachdem der Datenverkehr beendet ist (Orderly Release oder Graceful Release), d.h. der Auflösungsbefehl wird nicht beachtet, solange noch Daten unterwegs sind. Ein plötzlicher Verbindungsabbruch, der sogenannte Abrupt Release oder das Abnormal End, führt in der Regel zu unwiederbringlichem Datenverlust und möglicherweise zu schwer wiegenden Störungen der anschließend aufzubauenden Verbindungen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Abrupte Freisetzung
Englisch: abrupt release
Veröffentlicht: 08.11.2020
Wörter: 89
Tags: DK-Grundlagen
Links: Daten, Kommunikationssteuerungsschicht, OSI-Referenzmodell, release (REL), Sitzungsschicht