Zieladressfeld

Zieladressenfeld im IP-Header

Zieladressenfeld im IP-Header

Das Destination Address Field (DAF) ist das Zieladressfeld in IP-Headern. In ihm steht die Zieladresse an der das Datenpaket ausgeliefert wird. Je nach Protokoll kann das Zieladressfeld 32 Bit oder sogar 128 Bit umfassen. Im IP-Header des IPv4-Protokolls hat das Datenfeld für die Zieladresse (DEST) einen Umfang von 32 Bit. In diesem Feld wird die hexadezimal codierte Adresse von dem Rechner abgelegt, für den das Datagramm bestimmt ist. Die Version 6 des IP-Protokolls, IPv6, hat einen wesentlich größeren Adressbereich, der 16 Oktetts, respektive 128 Bit umfasst.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Zieladressfeld
Englisch: destination address field - DAF
Veröffentlicht: 27.05.2011
Wörter: 86
Tags: #Protokolle
Links: Bit (binary digit), Datagramm, Datenfeld, Datenpaket, Halbbild