Zeitinterleaving

Prinzip des Zeitinterleavings

Prinzip des Zeitinterleavings

Beim Zeitinterleaving werden ursprünglich hintereinander liegende Datenblöcke getrennt und auf verschiedene, nicht in chronologischer Reihenfolge liegende Zeitframes verteilt. Das Verfahren verbessert den Fehlerschutz, weil Bitfehler direkt erkannt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Zeitinterleaving
Englisch: time interleaving
Veröffentlicht: 21.08.2006
Wörter: 33
Tags: #Übertragungstechniken der Datenkommunikation
Links: Bitfehler, Datenblock,