VCM (variable coding and modulation)

Beim Adaptive Coding and Modulation (ACM) sendet der Empfänger eine Rückmeldung an den Sender, aus der die Übertragungsqualität hervorgeht. Es gibt aber zwei weitere Verfahren die ohne Rückmeldung arbeiten: Constant Coding and Modulation (CCM) und Variable Coding and Modulation (VCM).

Beim VCM-Verfahren werden die Übertragungsparameter in Abhängigkeit von der Priorität der Eingangsdaten dynamisch an die zur Verfügung stehende Bandbreite angepasst.

Das VCM-Verfahren wird in Standard Definition Television (SDTV) eingesetzt und ist wesentlich robuster als die Services von HDTV.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: variable coding and modulation - VCM
Veröffentlicht: 20.05.2010
Wörter: 85
Tags: #Codierung
Links: ACM (adaptive coding and modulation), Bandbreite, Empfänger, HDTV (high definition television), Konstante