Traffic-Policing

Traffic-Policing ist ein Verkehrsflussverfahren, ähnlich Traffic-Shaping, mit dem der Netzwerkverkehr und die Einhaltung der vereinbarten Netzwerkregeln überwacht und deren Durchsetzung mit entsprechenden Maßnahmen erzwungen werden.

Im Unterschied zum Traffic-Shaping werden beim Traffic-Policing nichtkonforme Datenpakete vernichtet und nicht zwischengespeichert. Die entsprechenden Komponenten, die Traffic-Policer, befinden sich normalerweise am Rande einer DiffServ-Domäne und überprüfen die Konformität des Datenverkehrs aus anderen Domänen.

Datenquellen, die nach den vertraglichen Richtlinien arbeiten, können Traffic-Shaping anwenden um sicherzustellen, dass ihr Verkehrsaufkommen vertragskonform ist und nicht gegen die Regeln verstößt. Nicht regelkonformer Datenverkehr kann sofort verworfen und als nicht konform markiert werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Traffic-Policing
Englisch: traffic policing
Veröffentlicht: 02.03.2020
Wörter: 103
Tags: Weitverkehrsnetze
Links: Datenpaket, Datenquelle, Domäne, policy, traffic