SDR (standard dynamic range)

Der Standard-Dynamikbereich, Standard Dynamic Range (SDR), ist der von klassischen Fernsehern darstellbare Dynamikbereich. Im Unterschied zum Standard-Dynamikbereich steht der hochaflösende High Dynamic Range (HDR), mit dem Darstellungen in Ultra-HD und Ultra-HDTV wiedergegeben werden können.

Der klassische Standard-Dynamikbereich von analog arbeitenden Fernsehern wird durch die Gammakurve der Kathodenstrahlröhre (CRT) beeinflusst. Er umfasst ein Helligkeitsverhältnis zwischen 6 und 8 Bit. Das entspricht 64 und 256 Helligkeitsunterschieden. Bei HDR-Darstellungen sind es 12 Bit, was 4096 Helligkeitsstufen entspricht.

Neben den Displays mit Standard-Dynamikbereich und hohem Dynamikbereich, gibt es noch Displays und Bilder mit Low Dynamic Range (LDR). Deren Dynamikumfang liegt unterhalb der Standard-Qualität.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Standard-Dynamikbereich
Englisch: standard dynamic range - SDR
Veröffentlicht: 20.02.2019
Wörter: 97
Tags: #Farbe
Links: Analog, Aussteuerbereich, Bild, Bildschirm, Bit (binary digit)