Rauschabstand

In der Audiotechnik ist der Rauschabstand das Verhältnis zwischen dem Signalpegel und dem Rauschpegel. Dieser Kennwert entspricht dem Signal-Rausch-Verhältnis (SNR).

Quantisierungsfehler und Rauschabstand bei bestimmten Quantisierungsstufen

Quantisierungsfehler und Rauschabstand bei bestimmten Quantisierungsstufen

Der Rauschabstand, der in Dezibel (dB) angegeben wird, ist ein Maß für die Empfindlichkeit von Mikrofonen und Verstärkern. Bei A/D-Wandlern ist der Rauschabstand abhängig von der Höhe der Quantisierung und liegt bei 16 Bit bei etwa 100 dB. Erhöht man die Quantisierung um zwei weitere Quantisierungsbits, so erhöht sich der Rauschabstand um jeweils 12 dB. Bei einer Quantisierung von 24 Bit erhöht sich der Rauschabstand somit um 48 dB.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Rauschabstand
Englisch: signal noise ratio
Veröffentlicht: 18.10.2018
Wörter: 100
Tags: #Audio-Kennwerte
Links: A/D (AD-Wandler), Audio, Bit (binary digit), dB (decibel), Empfindlichkeit