RDL (resistor diode logic)

Die RDL-Technologien mit ihren Widerständen und Dioden wurden wegen ihrer relativ hohen Schaltzeiten und ihrer großen Leistungsaufnahme technologisch nicht weiterentwickelt. Bei der RDL-Technologie bestehen die Logiken aus einer Kombination von Dioden, die spannungsmäßig über einen Widerstand in den entsprechenden Kennlinienbereich geschoben werden. Die Eingänge werden direkt über die Dioden geschaltet. Bei 2 Dioden ergeben sich als OR-Gatter 4 Eingangsmöglichkeiten, bei 3 acht und bei n 2xn.

Informationen zum Artikel
Deutsch: RDL-Logik
Englisch: resistor diode logic - RDL
Veröffentlicht: 13.01.2004
Wörter: 69
Tags: #Logiken #Digitalschaltungen
Links: Diode, Logik, OR-Gatter, Widerstand,