RAS (registration, admission, and status)

Das RAS-Protokoll (Registration, Admission, and Status) ist Bestandteil von H.323 und dient der Kommunikation zwischen einem Gatekeeper und einem Terminal, wobei das Protokoll die Registrierung, Zulassungskontrolle, die Abfrage von Statusinformationen und Bandbreitenänderungen übernimmt. Die RAS-Mitteilungen werden über RAS-Kanal ausgetauscht, der als erster aufgebaut wird, vor irgend einem anderen Kanal.

Im RAS-Protokoll gibt es mehrere Status- und Kontrollnachrichten für den Zugang der Endpunkte in H.323-Netzen. So die Admission Rejection (ARJ), den Admission Request (ARQ) und die Bestätigung mit dem Admission Confirmation.

Registration, Admission, and Status (RAS) ist in H.225 der internationalen Fernmeldeunion (ITU-T) spezifiziert.

Informationen zum Artikel
Deutsch: RAS-Protokoll
Englisch: registration, admission, and status - RAS
Veröffentlicht: 08.07.2011
Wörter: 99
Tags: #Transportprotokolle
Links: Abfrage, ARJ (admission rejection), CONF (confirmation), Einbuchen, Gatekeeper