Netiquette

Kunstwort aus Network und Etiquette. Hinter diesem Wort verbergen sich die freiwillig vereinbarten Verhaltensregeln bei der Kommunikation im Internet und für die Diskussion in Internet-Newsgroups.


Die Netiquette ist eine freiwillige Übereinkunft der Benutzer des Netzwerks oder der Newsgroups, aus der die gegenseitige Achtung und der respektvolle, zwischenmenschliche Umgang mit den Kommunikationspartnern hervorgehen. Neben der Netiquette des Einzelnen, gibt es auch eine gruppenspezifische Netiquette, so beispielsweise in Diskussionsforen. Wer die Verhaltensregeln missachtet, kann aus einer Gruppe ausgeschlossen werden. Als Beispiel für eine Netiquette-Verhaltensregel sei das Schreiben in Großbuchstaben angeführt, das mit Schreien assoziiert wird. Weitere wichtige Verhaltensregeln der Netiquette sind die Unterlassung von Werbung in Diskussionsforen, da diese keinen Mehrwert mit sich bringt, gleiches gilt für Spams, die ebenfalls keinen subtantiellen Beitrag bieten. Außerdem dürfen die Kommunikationspartner nicht beleidigt werden.

Teilnehmer, die gegen die Verhaltensregeln verstoßen, andere beleidigen oder beschimpfen - das wird als Flaming bezeichnet - werden von anderen Diskussionsteilnehmern darauf hingewiesen und unter Umständen auch aus dem Diskussionsforum ausgeschlossen. Rechtliche Konsequenzen können aus einem solchen Fehlverhalten nicht gezogen werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Netiquette
Englisch: netiquette
Veröffentlicht: 07.03.2019
Wörter: 177
Tags: #Webservices
Links: Diskussionsforum, Flaming, Internet, Kommunikation, Netzwerk