MDM (meter data management)

Das Meter Data Management (MDM) ist das zentrale Datenmanagement in Smart Grids, das die Verbrauchswerte der Smart Meter überwacht und verwaltet. Es ist das Bindeglied zwischen der Prozessdatenverarbeitung und der unternehmensweiten Informationsverarbeitung und stellt beiden Seiten entsprechende Funktionen zu Verfügung. So verarbeitet es die Verbrauchsdaten von AMI-Systemen (Advanced Metering Infrastructure), in die die Analysewerte einzelner Verbrauchstellen einfließen, des Weiteren die von anderen Marktteilnehmern, von Fremdanwendern und Messdienstleistern.

Das Meter Data Management System (MDMS) kann als Berechnungsautomat angesehen werden, der über Kommunikationsnetze seine Ergebnisse anderen Anwendungen zur Verfügung stellt. So für die Bearbeitung von Prognosedaten oder die Abrechnungsvorbereitung anhand der elektronisch erfassten Verbrauchswerte.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: meter data management - MDM
Veröffentlicht: 16.02.2016
Wörter: 106
Tags: #Smart Grid
Links: AMI (advanced metering infrastructure), Datenverwaltung, Infrastruktur, Kommunikationsnetz, MDMS (meter data management system)