LCR (least cost routing)

Least Cost Routing (LCR) ist ein Mehrwertdienst im Tk-Bereich, der in direktem Zusammenhang mit der Liberalisierung der Telekommunikationsleistungen steht. Das Least Cost Routing bietet dem Betreiber die Möglichkeit, die preiswerteste Verbindung über Kommunikationsnetze verschiedenster Betreiber zu schalten.

Das Least Cost Routing wird für jede einzelne Verbindung errechnet und entsprechend geschaltet. Im LCR spiegeln sich die verschiedenen Tarife der einzelnen TK-Anbieter wider: Die Tageszeit, die Entfernung und die Übertragungskapazität.

Ein LCR-System muss also über aktuelle Preisinformationen verfügen, um daraus die kostengünstigste Verbindung auswählen zu können. Ein solches System basiert auf einer Datenbank, die ständig über die aktuellen Preisinformationen verfügt und daraus seine Verbindungsoptimierung ableitet.

Informationen zum Artikel
Deutsch: LCR-Routing
Englisch: least cost routing - LCR
Veröffentlicht: 07.01.2004
Wörter: 115
Tags: #Routing-Prozeduren
Links: Datenbank, Kommunikationsnetz, Mehrwertdienst, Routing, System