Heißleiter

Negative Temperature Coefficient (NTC) sind Thermistoren mit negativem Temperaturkoeffizient. Im kalten Zustand haben sie einen relativ hohen Widerstand, der sich bei Erwärmung durch Stromfluss nichtlinear verringert. Bei hohen Temperaturen ist der Widerstandswert sehr gering.

NTC-Thermistoren sind Halbleiterbauelemente, sie bestehen vorwiegend aus Silizium (Si), Germanium (Ge) und Galliumarsenid (GaAs). Es handelt sich um hochempfindliche Bauelemente, die auf kleinste Temperaturschwankungen reagieren, kurze Reaktionszeiten haben und als thermischer Schutz zur Begrenzung des Einschaltstromstoßes in Motoren, Netzteilen und anderen elektrischen und elektronischen Schaltungen eingebaut werden.

Kennlinien 
   von NTC- und PTC-Thermistoren

Kennlinien von NTC- und PTC-Thermistoren

Die Widerstandswerte für NTC-Thermistoren liegen zwischen 1 Ohm und 1 Mega-Ohm, sie sind ausgelegt für Temperaturen zwischen - 50 °C und + 300 °C und haben Temperaturkoeffizienten von bis zu 5 %/°C.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Heißleiter
Englisch: negative temperature coefficient - NTC
Veröffentlicht: 10.03.2010
Wörter: 118
Tags: #Passive Bauelemente
Links: GaAs (gallium arsenide), Germanium, Netzteil, Ohm, Reaktionszeit