HCPV (high concentration photovoltaics)

High Concentration Photovoltaics (HCPV) ist die CPV-Technik, Concentrated Photovoltaics, mit dem höchsten Wirkungsgrad. Alle CPV-Varianten - Low CPV, Medium-CPV und High-CPV - erhöhen ihren Wirkungsgrad indem sie das Sonnenlicht mittels Linsen oder Spiegel stark oder weniger stark bündeln. LCPV-Solarzellen (Low-CPV) haben die geringste Sonnenlichtkonzentration. Sie liegt zwischen dem zwei- bis hundertfachen. Bei Medium-CPV-Solarzellen liegt sie zwischen dem hundert- und dreihundertfachen, und bei High Concentration Photovoltaics erreicht die Lichtbündelung das Tausendfache und mehr.


Diese hohe Konzentration bewirkt, dass die Solarzellen wesentlich mehr Licht erhalten und umsetzen und damit ihren Wirkungsgrad erhöhen. Gleichzeitig erzeugen sie aber auch Wärme, die abgeführt werden muss, um einer Zerstörung durch Überhitzung entgegenzuwirken. Um den Wirkungsgrad von HCPV-Solarzellen nicht durch aktive Kühlung zu verringern, muss die Wärmeableitung daher passiv erfolgen. Der Wirkungsgrad von HCPV-Solarzellen liegt bei über 40 %. Diese Werte werden von mehrschichtigen Solarzellen erreicht, bei denen jede einzelne Schicht bestimmte Lichtwellenlängen absorbiert.

Photovoltaikanlage in CPV-Technik, Foto: inhabitat.com

Photovoltaikanlage in CPV-Technik, Foto: inhabitat.com

Optimiert werden solche Hochenergie-Photovoltaikanlagen durch die zwei-achsige Nachsteuerung der Solarmodule in axialer und horizontaler Richtung, damit sie immer das Maximum an Sonnenlicht aufnehmen.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: high concentration photovoltaics - HCPV
Veröffentlicht: 12.03.2013
Wörter: 186
Tags: #Solartechnik, Photovoltaik
Links: CPV (concentrated photovoltaics), CPV (common procurement vocabulary), Kühlung, Licht, Photovoltaik