Fresnel-Linse

Die Fresnel-Linse ist eine aus der Form einer Sammellinse entwickelte Linse, die in Bewegungsmeldern, sowie in der Beleuchtungs- und Projektionstechnik eingesetzt wird. Fresnel-Linsen sind stufenförmig aufgebaut, äußerst flach und daher entsprechend leicht. Die einzelnen Stufen der Fresnel-Linse folgen der sphärischen Linsenform.

Wie bei der Linsenform erfolgt die Brechung des Lichts in Abhängigkeit von den Brechungswinkeln zwischen den beiden Oberflächenseiten.

Aufbau 
   der Fresnel-Linse

Aufbau der Fresnel-Linse

Die Fresnel-Linse ist nach dem französischen Physiker Augustin Fresnel (1788 bis 1827) benannt und wurde zuerst in Leuchttürmen für das Leuchtfeuer eingesetzt. Man findet sie in Bühnenscheinwerfern und in Strahlern mit verstellbarem Ausstrahlwinkel, in LED-Leuchten und Projektoren.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Fresnel-Linse
Englisch: Fresnel lens
Veröffentlicht: 12.01.2013
Wörter: 106
Tags: #Projektoren
Links: Bewegungsmelder, Brechung, LED-Leuchte, Projektion, Projektor