Groundplane-Antenne

Eine Groundplane-Antenne (GPA), auch als Monopolantenne bezeichnet, ist eine Variante einer vertikal montierten Dipolantenne. Es ist ein halbierter, gestreckter Halbwellendipol bestehend aus einem Lambda-Viertel-Antennenelement, das mit Radial bezeichnet wird.

Eine Monopolantenne kann mehrere Radials haben, die auf die Antennenimpedanz eingehen. Die zweite Hälfte der Monopolantenne wird durch den elektrisch leitenden Erdboden gebildet. Die Abstrahlcharakteristik der Groundplane-Antenne zeigt eine omnidirektionale Charakteristik mit einer kreisförmigen Hauptkeule, die in alle Richtungen gleich abgestrahlt wird. Frequenzen von unter 50 MHz haben eine größere vertikale Ausbreitung gegenüber einer Dipol-Antenne.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Groundplane-Antenne
Englisch: groundplane antenna - GPA
Veröffentlicht: 12.09.2018
Wörter: 87
Tags: #Antennen
Links: Abstrahlcharakteristik, Antennenimpedanz, Dipolantenne, Frequenz, Megahertz