Fahrzeugsicherheit

Unter Fahrzeugsicherheit sind alle technischen Einrichtungen zu verstehen, die als Fahrerassistenzsysteme die Fahrsicherheit erhöhen. Dazu gehören Sicherheitssysteme die auf Hindernisse, Objekte oder Abweichungen von Fahrbahnen und Fahrspuren hinweisen. Ebenso solche wie den Einparkassistenten, der das rückwärtige Sichtfeld vergrößert, den toten Winkel, das Fahrzeugheck oder den Abstand zum Vordermann überwacht.

Einige dieser Maßnahmen können durch die Verbesserung vorhandener optischer und mechanischer Einrichtungen gelöst werden, andere durch zusätzliche elektronische und funktechnische Systeme. Dazu gehören Radar- und Infrarotsysteme, Laserscanner, Ultraschall-, Sensor- und Videosysteme.

Nah- und Fernbereich-Radar

Nah- und Fernbereich-Radar

Die optimale Fahrzeugsicherheit wird durch die Kombination von mehreren Systemen, die spezifische Vorteile im Nahbereich- und Fernbereich haben, wie das Nahbereichsradar oder das Fernbereichsradar, beim Erkennen von Hindernissen oder der Überwachung von Straßenmarkierungen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Fahrzeugsicherheit
Englisch: vehicle safety
Veröffentlicht: 06.05.2007
Wörter: 126
Tags: #Automotive-Sicherheit
Links: Einparkassistent, FAS (Fahrerassistenzsystem), Fernbereichsradar, Laserscanner, Nahbereichsradar