Energiesparsystem

Energy Conserving Systems (ECS) sind elektronische Schaltungen, die das Power-Management (PM) in Mobilgeräten unterstützen und deren Leistungsaufnahme minimieren. Dadurch wird den Akkus weniger Strom entnommen und die Akkubetriebszeit verlängert sich entsprechend.

Solche Energiesparsysteme nutzen Energiespartechniken wie Dynamic Voltage and Frequency Scaling (DVFS), bei der die Taktfrequenz und die Betriebsspannung von Prozessoren skaliert werden, oder Dynamic Process and Temperature Compensation (DPTC), das mit der Temperaturoptimierung arbeitet.

Energiesparsystem mit steuerbaren Komponenten

Energiesparsystem mit steuerbaren Komponenten

Die Skalierung und Optimierung der Betriebsdaten ist eine Grundlage von Energiesparsystemen, Power Managed Components (PMC) eine weitere. Da die Leistungsaufnahme von Prozessoren wesentlich von der Anwendung abhängt, gibt es mit Adaptive Voltage Scaling (AVS) eine weitere Technik, die anwendungsspezifische Leistungsdaten für die Skalierung der Leistungsaufnahme nutzt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Energiesparsystem
Englisch: energy conserving system - ECS
Veröffentlicht: 22.01.2011
Wörter: 120
Tags: #Versorgung
Links: Akku (Akkumulator), AVS (adaptive voltage scaling), DPTC (dynamic process and temperature compensation), DVFS (dynamic voltage and frequency scaling), Mobilgerät