Duobinär

Duobinär ist eine pseudobinäre Codierung, die mit zwei verschiedenen Hi-Leveln arbeitet, einem positiven und einem negativen, und mit einem Nullpegel. Sie gehört damit zu den dreipegeligen oder ternären Codierverfahren.

Duobinäre Codierung

Duobinäre Codierung

Bei der duiobinären Darstellung wird die logische 0 wird durch einen Nullpegel dargestellt, die logische 1 durch einen positiven oder negativen Pegel. Welcher Pegelzustand dargestellt wird hängt von der Anzahl der logischen Null-Zustände nach dem letzten 1-Zustand ab. Bei einer geraden Anzahl an Nullen seit dem letzten 1-Pegel, wird der positive 1-Pegel genutzt, bei einer ungeraden Anzahl an Nullen wird die logische 1 durch den negativen 1-Pegel dargestellt.

Duobinäre Signale benötigen weniger Bandbreite als die NRZ-Codierung. Außerdem können einige Fehler ohne zusätzliche Paritätsbits erkannt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Duobinär
Englisch: duobinary
Veröffentlicht: 02.04.2015
Wörter: 126
Tags: Codierung
Links: Bandbreite, Codierung, Fehler, NRZ-Codierung, Paritätsbit