Duobinär

Duobinär ist eine pseudobinäre Codierung, die mit zwei verschiedenen Hi-Leveln arbeitet, einem positiven und einem negativen, und mit einem Nullpegel. Sie gehört damit zu den dreipegeligen oder ternären Codierverfahren.

Die logische 0 wird durch einen Nullpegel dargestellt, die logische 1 durch einen positiven oder negativen Pegel. Welcher Pegelzustand dargestellt wird hängt von der Anzahl der logischen Null-Zustände nach dem letzten 1-Zustand ab. Bei einer geraden Anzahl an Nullen seit dem letzten 1-Pegel, wird der positive 1-Pegel genutzt, bei einer ungeraden Anzahl an Nullen wird die logische 1 durch den negativen 1-Pegel dargestellt.

Duobinäre Codierung

Duobinäre Codierung

Duobinäre Signale benötigen weniger Bandbreite als die NRZ-Codierung. Außerdem können einige Fehler ohne zusätzliche Paritätsbits erkannt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Duobinär
Englisch: duobinary
Veröffentlicht: 01.04.2015
Wörter: 120
Tags: #Codierung
Links: Bandbreite, Codierung, Fehler, NRZ (non return to zero), Paritätsbit