Paritätsbit

Ein Paritätsbit (PY) ist ein zeichendiskretes Prüfbit, das zur Fehlererkennung in der Paritätsprüfung eingesetzt wird. Das Paritätsbit wird zu den Datenbits hinzugefügt, wodurch die Bitsumme gerade oder ungerade wird. Empfangsseitig wird die Bitsumme überprüft.

Prüfbits 
   bei gerader und ungerader Parität von codierten Zeichen

Prüfbits bei gerader und ungerader Parität von codierten Zeichen

Entspricht die Bitsumme nicht der vorgegebenen Parität, - die beispielsweise gerade sein muss - dann liegt ein Übertragungsfehler vor.

Eine gerade Parität ist dann gegeben, wenn durch das hinzugefügte Bit die Gesamtzahl der Einsen in einer Dateneinheit geradzahlig wird. Ist das Paritätsbit immer 1, spricht man von einer Mark-Parität.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Paritätsbit
Englisch: parity bit - PY
Veröffentlicht: 21.10.2012
Wörter: 106
Tags: #Grundlagen der Datenkommunikation
Links: Bit (binary digit), Fehlererkennung, Paritätsprüfung, Prüfbit,