Diskreter Logarithmus

Der diskrete Logarithmus (DL) ist ein mathematisches Verfahren, das beispielsweise bei der Verschlüsselung von Daten nach dem Diffie-Hellman-Algorithmus (DHA) und auch bei der elliptischen Kurven-Kryptografie (ECC) angewandt wird.

Beim DL-Ansatz geht es mathematisch darum, dass aus einer exponentiellen Funktion die Rückrechnung auf die Zahl oder den Logarithmus extrem schwierig ist. Das mathematische Problem lässt sich auf folgenden Nenner bringen: Für Y = Xexpn soll die Zahl "n" ermittelt werden, wenn "X" und "Y" bekannt sind. Es muss also der Logarithmus aus einer Operation heraus errechnet werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Diskreter Logarithmus
Englisch: discrete logarithm - DL
Veröffentlicht: 28.05.2006
Wörter: 89
Tags: Kryptografie
Links: Daten, Diffie-Hellman-Algorithmus, Elliptische Kurven-Kryptografie, Operation, Verschlüsselung