Critical-Chain-Method

Die Critical-Chain-Methode ist ein Verfahren, das im Projektmanagement zur Bestimmung der Projektdauer eingesetzt wird. Die Methode ist aus der Critical Path Method (CPM) hervorgegangen.

Mit der Critical Chain Method werden vom Projektmanagement Pufferzeiten, die sich aus optimistischen und pessimistischen Schätzungen ergeben, als kumulierter Wert in das Gesamtprojekt einbezogen. Dadurch können Unwägbarkeiten im Projektablauf oder zeitliche Verschiebungen durch begrenzte Ressourcen ausgeglichen werden.

Die Critical-Chain-Methode liefert genauere Ergebnisse gegenüber der Critical-Path-Methode, wobei der errechnete Wert durch statistische Daten oder Erfahrungswerte korrigiert werden kann.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Critical-Chain-Method
Englisch: critical chain method
Veröffentlicht: 28.05.2013
Wörter: 85
Tags: #Projektmanagement
Links: Daten, Kritische-Pfad-Methode, Methode, Projektmanagement,