ActiveX

axtiveX

ActiveX ist eine Technologie mit der Software-Komponenten in einem heterogenen Umfeld miteinander kommunizieren können. Das 1996 von Microsoft entwickelte ActiveX basiert auf Object Linking and Embedding (OLE), ist Browser-abhängig und arbeitet nur mit dem Internet-Explorer (IE).

Eine ActiveX-Komponente ist eine Einheit von ausführbaren Codes mit denen Objekte zur Verfügung gestellt werden. Die Steuerelemente von ActiveX sind Programme und Bedienelemente, die miteinander kommunizieren.

ActiveX eignet sich als Entwicklungstool für die schnelle Programmerstellung mit vorgefertigten Modulen. Mit dieser Technologie können Programmierer wiederbenutzbare Software-Komponenten in ihre Anwendungen und Services einbauen. Im Gegensatz zu einer objektorientierten Programmierung (OOP) sorgt ActiveX dafür, dass die einzelnen Objekte miteinander arbeiten. ActiveX ist eine Technologie die die Kommunikation zwischen Objekten über Netzwerke hinweg definiert, unabhängig davon, in welcher Programmiersprache sie geschrieben ist.

ActiveX-Komponenten sind funktionell vergleichbar JavaBeans, vom Aufbau her allerdings ganz anders. Während Java eine Programmiersprache ist, kann ActiveX in irgendeiner Programmiersprache wie Java, C++ oder Visual Basic geschrieben werden. Darüber hinaus arbeitet ActiveX in vielen Anwendungen, wohingegen JavaBeans für gewöhnlich nur auf Browsern läuft.

Es wird vorwiegend im Webdesign zur Entwicklung interaktiver Elemente eingesetzt, um Webseiten multimediafähig zu machen. Mit ActiveX können Audio, Video und Animationen auf Webseiten eingebettet werden.

So können beispielsweise mit ActiveX einheitliche Bedienelemente in Computer-gesteuerten Klangsystemen entwickelt werden, die mit den verschiedensten Herstellergeräten arbeiten, ohne dass man irgend etwas über ihre internen Codes und Algorithmen wissen müsste.

Inhalt teilen

Partner