AND-Gatter

AND gate

Das AND-Gatter, auch als AND-Logik oder AND-Verknüpfung bezeichnet, ist ein Boolesches Produkt der Konjunktion zwischen den beiden Eingängen "E1" und "E2": E1*E2. Der Ausgang "A" ist nur dann "1", wenn beide Eingänge "1" sind.

AND-Gatter, Wertetabelle und Schaltsymbol
AND-Gatter, Wertetabelle und Schaltsymbol lexikon, kompendium, computer, it, elektronik

Hat das AND-Gatter drei oder mehr Eingänge, dann müssen an allen Eingängen logische Einsen anliegen, damit der Ausgang logisch "1" wird. Eine AND-Logik ist analog betrachtet eine Reihenschaltung von Schaltern, wobei nur dann Strom über die Schalter fließt, wenn alle Schalter geschlossen sind. Aus der Reihenschaltung eines AND-Gatters mit einem NOT-Gatter wird das NAND-Gatter.

Schaltkreisfamilien für AND-Gatter sind die 7408 in TTL-Logik und 4081 in CMOS-Technologie.

Inhalt teilen

Partner