Sekunde

Für die Sekunde (s), die Einheit für die Zeit, gibt es eine astronomische und eine technische Definitionen.


Für die astronomische Zeit ist die Sekunde festgelegt als der 86.400te Teil eines mittleren Sonnentages an einem festen Ort. Da die astronomische Sekunde wegen Schwankungen bei der Erddrehung nicht konstant ist, hat das International Committee of Weights and Measures 1956 die Sekunde neu definiert und zwar als 1/31.556.925,9747 der Zeit, die die Erde während des Jahres 1900 zur Umkreisung der Sonne benötigte.

Mit der 1964 eingeführten atomphysikalischen Definition konnte eine höhere Präzision definiert werden. Die atomphysikalische Sekunde, auch bekannt als SI-Sekunde oder Atomsekunde, ist seit 1967 im Einheitensystem (SI) festgelegt. Als Referenzschwingung wurde die Resonanzfrequenz eines Caesium-Atoms (Cs 133) zwischen den beiden hyperfeinen Leveln festgelegt. Aus dieser hochkonstanten Resonanzquelle mit einer Resonanzfrequenz von 9.192.631.770 GHz wird die Sekunde abgeleitet. Bei Einsatz von Cäsium-Normalen werden Langzeitkonstanzen von 10exp14 erreicht, was einer Abweichung von 1 Sekunde in mehreren Millionen Jahren entspricht.

Die Sekunden-Definition von 1967 lautet: Die Sekunde ist das 9.192.631.770-fache der Periodendauer der dem Übergang zwischen den beiden Hyperfeinstrukturniveaus des Grundzustandes von Atomen des Nuklids 133Cs entsprechenden Strahlung.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Sekunde
Englisch: second - s
Veröffentlicht: 31.08.2005
Wörter: 184
Tags: #Zeit
Links: Astronomische Zeit, Cäsium-Normal, Einheitensystem, Erdung, Gigahertz