Admittanz

Die Admittanz (Y) ist der Kehrwert der Impedanz (Z). Es ist eine komplexe Größe, die sich aus 1/Z ergibt. Die Admittanz besteht ebenso wie die Impedanz aus einer Wirkkomponente, dem frequenzunabhängigen Wirkleitwert (G) und der imaginären, frequenzabhängigen Komponente, dem Blindleitwert (jB). Die geometrische Addition beider Komponenten bilden die Admittanz oder den Scheinleitwert.

Benutzt wird diese Größe u.a. bei der Bestimmung des frequenzabhängigen Leitwertes von HF-Komponenten wie Antennen, Steckern oder Hochfrequenzkabeln, deren Scheinleitwert in Smith-Diagrammen dargestellt wird.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Admittanz
Englisch: admittance - Y
Veröffentlicht: 09.03.2010
Wörter: 83
Tags: #Elektronik-Kenndaten
Links: Antenne, Hochfrequenzkabel, Impedanz, Smith-Diagramm, Stecker