ZIF (zero insertion force)

Zero Insertion Force (ZIF) ist eine Verbindungstechnik, bei der der Steck- und Ziehvorgang des Verbindungsteckers ohne Kraftaufwand erfolgt, es treten keine Druck- oder Zugkräfte auf. Diese Technik wird in Steckverbindern und CPU-Sockeln eingesetzt und ist eine Weiterentwicklung des Low Insertion Force-Technik (LIF).

Der Zero Insertion Force-Sockel ist ein CPU-Sockel, in den man die Chips ohne Kraftaufwand einstecken und auch wieder entfernen kann. Federkontakte im ZIF-Sockel sorgen für die Arretierung des Chips. Mit einem Arretierungshebel kann der Chip wieder entnommen werden. Der Vorteil des ZIF-Sockels gegenüber anderen Sockelkonstruktionen liegt in der schonenderen Behandlung der Pins.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: zero insertion force - ZIF
Veröffentlicht: 19.01.2012
Wörter: 97
Tags: #Packages, Sockel
Links: Chip, CPU-Sockel, LIF (low insertion force), pin, Steckverbinder