Web-App

Web-Apps und Progressive Web Apps (PWA) sind plattformunabhängige Web-Services, die auf Web-Browsern oder Smartphone-Browsern aufgerufen und betrieben werden. Gespeichert sind sie auf entfernten Webservern und bereitgestellt werden sie über das Internet. Für den Benutzer erfüllen sie eine Funktion.


Web-Apps gibt es in App Stores. Dort können sie kostenfrei oder kostenpflichtig erworben werden und stehen direkt im Webserver für die Nutzung zur Verfügung. Viele Web-Apps sind bereits vorinstalliert und müssen weder heruntergeladen noch installiert werden. Das Aussehen und Nutzerverhalten von Web-Apps entspricht dem von Mobile Apps und nicht dem von Webseiten. Sie sind für verschiedenste Anwendungen konzipiert und können von jedem Benutzer genutzt werden.

Der Vorteil von Web-Apps ist die Plattformunabhängigkeit und Bedienerfreundlichkeit. Web-Apps können mit Web-Browsern und Smartphone-Browsern aufgerufen und mit fast allen Betriebssystemen und Smartphone-Betriebssystemen betrieben werden. Die meisten Web-Apps sind in JavaScript, HTML5 oder Cascading Style Sheets (CSS) geschrieben. Mehrere Benutzer können auf die gleiche Version der Web-Apps zugerifen. Die Arbeitsgeschwindigkeit von Web-Apps ist abhängig von der Datenrate der Internetverbindung.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Web-App
Englisch: web app
Veröffentlicht: 29.08.2019
Wörter: 176
Tags: #Anwendungen der Informationstechnik
Links: CSS (cascading style sheet), Datenrate, Internet, JavaScript, Mobile App