Unabhängiger Wartebetrieb

Asynchronous Disconnect Mode (ADM) ist eine Hilfsbetriebsart des HDLC-Protokolls. In dieser Betriebsart, die für Folge- und Hybridstationen gilt, darf die Station weder Daten noch Steuerblöcke senden oder empfangen. Der ADM-Betrieb stellt für die Sicherungsschicht einen Bereitzustand dar. Dieser Zustand kann jederzeit von einem der beiden korrespondierenden Kommunikationspartner verlassen oder eingenommen werden. Aufgabe des ABM ist es, im richtigen Moment die Datenverbindung zwischen zwei korrespondierenden Systemen zu initialisieren und in den Asynchronous Balanced Mode (ABM), überzugehen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Unabhängiger Wartebetrieb
Englisch: asynchronous disconnect mode - ADM
Veröffentlicht: 28.02.2008
Wörter: 78
Tags: #Sicherheitsprotokolle
Links: ABM (asynchronous balanced mode), Asynchron, Balanced Mode, Daten, Datenverbindung