SRB (source route bridging)

Das Source Route Bridging (SRB) ist ein von IBM entwickeltes Routing-Verfahren für Token-Ring-Netzwerke nach IEEE 802.5. Beim SRB-Verfahren wird die optimale Route durch das Netzwerk durch das Aussenden von Broadcasts ermittelt. Zu diesem Zweck werden in einem lokalen Netz (LAN) generierte Datenpakete zwischen mehreren lokalen oder entfernten LAN-Segmenten hin und her transportiert und die Brückennummern der einzelnen Bridges abgelegt. Der Vorteil dieser Technik liegt zusammen mit dem Source Routing Transparent (SRT) in der genauen Definition. Probleme liegen in den deterministischen Routing-Pfaden, dem statischen Routen und im Fehlen von Optimierungen von Routing-Pfaden.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: source route bridging - SRB
Veröffentlicht: 19.06.2011
Wörter: 91
Tags: #Routing-Prozeduren
Links: Bridging, Broadcasting, Brücke, Brückennummer, Datenpaket