SOE (service-oriented enterprise)

Beim Service-oriented Enterprise (SOE) geht es um die Reorganisation des Unternehmens. Es geht darum, eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen dem Unternehmen und seinen Kunden, Lieferanten und anderen Handelspartnern zu schaffen.

Durch die verbesserte Zusammenarbeit ergeben sich beim SOE-Enterprise eine höhere Effizienz, eine schnellere Markteinführung von neuen Produkten, geringere Kosten und eine verbesserte Flexibilität und Reaktionsfähigkeit. Die erwähnten Attribute stellen die typischen Charakteristika eines serviceorientierten Unternehmens dar.

Zu den Komponenten eines service-orientiertes Unternehmen gehjören die Service Oriented Infrastructure (SOI), die Service Oriented Architecture (SOA) und die Business Processes. Während die Service-oriented Infrastructure um die Orchestrierung von virtualisierten Ressourcen geht mit denen die Betriebskosten gesenkt werden, geht es bei der Service-oriented Architecure um die Orchestrierung von Software und Daten zur Verbesserung der Flexibilität und beim Geschäftsprozess um die Einführung von neuen Arbeitsabläufen.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: service-oriented enterprise - SOE
Veröffentlicht: 15.07.2020
Wörter: 141
Tags: IT-Infrastruktur
Links: Attribut, Daten, Dienst, Infrastruktur, OpEx (operating expenditures)