Polarisationsabhängiger Verlust

Wenn Licht Materie durchströmt, entstehen Leistungsverluste. Eine der Ursachen dafür sind polarisationsabhängige Verluste, Polarization Dependent Loss (PDL).

Da fast alle optischen Materialien die Polarisation von Licht beeinflussen, ändert sich die PDL-Dämpfung von Lichtwellenleitern mit dem Polarisationszustand der sich ausbreitenden Lichtwellen. Die polarisationsabhängige Dämpfung ergibt sich aus der maximalen Differenz bei der Lichtübertragung in einem Lichtwellenleiter, und zwar unter allen möglichen Polarisationszuständen. Die Polarisation kann durch starke oder weniger starke Absorption entstehen, durch Biegung des Lichtwellenleiters, durch unterschiedliche optische Dichte und durch Modenreflexion.

Um polarisationsabhängige Verluste zu vermeiden gibt es polarisationserhaltende Fasern, in denen linear polarisiertes Licht während des Durchlaufens des Lichtwellenleiters die anfängliche Polarisation beibehält.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Polarisationsabhängiger Verlust
Englisch: polarisation dependent loss - PDL
Veröffentlicht: 18.12.2020
Wörter: 119
Tags: LwL-Eigenschaften
Links: Absorption, Dämpfung, Licht, Lichtwellenleiter (LwL), Optische Dichte