Tag-Übersicht für Lichtwellenleitereigenschaften

Verwandte Tags: #Lichtwellenleiter
22 getagte Artikel
Absorption
absorption
Absorption ist das Aufsaugen von Wellen oder Frequenzen. Dieser Effekt tritt gleichermaßen in optischen und elektrischen Übertragungsmedien und Vierpolen auf, aber ebenso in der Funktechnik und de ... weiterlesen
Abstrahlfläche
emitting area
Halbleiterstrahlungsquellen, die Licht in Lichtwellenleiter abgeben, haben dafür eine Abstrahlfläche von der der emittierte Lichtstrahl in den Lichtwellenleiter eingespeist wird. Für die im Infrarot ... weiterlesen
Akzeptanzwinkel
acceptance angle
Der Begriff Akzeptanzwinkel kommt in der Optoelektronik und der Akustik vor. Es ist der maximale Einfallswinkel, in dem Licht oder Schall einer externen Strahlungsquelle oder einem Medium von eine ... weiterlesen
Beugung
diffraction
Unter Beugung versteht man einen Krümmungseffekt bei der Ausbreitung elektromagnetischer und akustischer Wellen. Die Beugung verursacht eine Abweichung von der gradlinigen Ausbreitung elektromagneti ... weiterlesen
Biegebelastung
bend load
Die Biegebelastung in Kabeln verläuft senkrecht zur Längsachse und ist für die Verlegung von Kabeln von Bedeutung. Für die Verlegung und den Betrieb gelten unterschiedliche Bedingungen. Bei der Verl ... weiterlesen
Brechung
refraction
Mit Brechung bezeichnet man die Richtungsänderung, die ein Lichtstrahl, eine Schallwelle oder eine elektromagnetische Welle erfährt, wenn sie aus einem Medium mit einer bestimmten Dichte in ein ande ... weiterlesen
Dispersionskompensation
dispersion compensation
In Lichtwellenleitern führt die Dispersion zu einer unerwünschten Verbreiterung der Signale. Dieses Zerfließen wird durch die unterschiedlichen Laufzeiten der spektralen Impulskomponenten verursac ... weiterlesen
electronic dispersion compensation : EDC
Elektronische Dispersionskompensation
Bei der Übertragung hoher Datenraten über Lichtwellenleiter treten Dispersionsprobleme auf, die zu einer Verschleifung der Lichtimpulse führen. Dieser Verschleifung versucht man mit Dispersionskompe ... weiterlesen
Farbcode
color code
Bei Farbcodes sind den verschiedenen FarbenZiffern, Potenzen oder allgemeine Kennzeichnungen zugeordnet. Farbcodes werden dort eingesetzt, wo zu wenig Platz für eine Zahlen- oder Buchstabenfolge ist ... weiterlesen
light source & power meter : LSPM
Light Source & PowerMeter (LSPM) ist ein Dämpfungsmessplatz für die Dämpfungsmessung an Glasfaser-Verkabelungen. Ein LSPM-Messplatz sorgt gleichzeitig für die Einspeisung des Lichtstrahls mittels Li ... weiterlesen
Materialdispersion
material dispersion
Die Materialdispersion ist auf die unterschiedlichen Ausbreitungsgeschwindigkeiten und Brechungsindizes von Lichtwellen in Festkörpern zurückzuführen. Der Brechungsindex beschreibt den Verkürzungsfa ... weiterlesen
Mie-Streuung
mie scattering
Die Mie-Streuung ist eine Wellen- oder Lichtstreuung, ähnlich der Rayleigh-Streuung, mit dem Unterschied, dass bei der Mie-Streuung die streuenden Teilchen groß sind in Relation zur Wellenlänge. Sie ... weiterlesen
overfilled launch : OFL
Die Lichteinspeisung in Lichtwellenleitern erfolgt mit Leuchtdioden und VCSEL-Lasern. Die Abstrahlfläche und die Abstrahlwinkel der beiden genannten Lichtquellen sind äußerst unterschiedlich. Währ ... weiterlesen
OS-Klasse
OS class
Bei der OS-Klasse handelt es sich um die Spezifikation für leistungsfähige Monomodefasern, wie sie u.a. in 10-Gigabit-Ethernet eingesetzt werden. Mit dieser von der ISO/IEC eingeführten Klassifizier ... weiterlesen
Optisches Fenster
optical window
Für die optische Übertragungstechnik mit Glasfasern nutzt man Wellenlängenbereiche, die sich durch geringe Materialdämpfung auszeichnen. Diese Wellenlängenbereiche werden als optische Fenster bezeic ... weiterlesen
Profil
profile
Der Begriff Profil hat vollkommen unterschiedliche Bedeutungen: In der optischen Übertragungstechnik wird der Begriff Profil für den Aufbau von Lichtwellenleitern benutzt, in Social Networks für die ... weiterlesen
Raman-Streuung
Raman scattering
Die Raman-Streuung, benannt nach dem Physiker Chandrasekhara Venkata Raman (1888 - 1970), ist eine Rückstreuung, die in optischen Übertragungsmedien auftritt. Die Raman-Streuung ist ein quantenphysi ... weiterlesen
Rayleigh-Streuung
Rayleigh dispersion
Rayleigh-Streuung ist eine von mehreren optischen Rückstreuungen. Es ist eine durch Material-Inhomogenitäten in einem Lichtwellenleiter verursachte Lichtstreuung. Bedingt durch ungeordnete, mikrokri ... weiterlesen
Streuung
scattering
Streuung, Scattering, ist ein Effekt mit dem elektromagnetische Wellen und Lichtwellen während der Übertragung gestreut und damit beeinträchtigt werden. In Lichtwellenleitern ist die Streuung entsch ... weiterlesen
Zugentlastung
strain relief
In der Verkabelungs- und Energietechnik sind Zugentlastungen mechanische Vorrichtungen in die die Kabel eingeklemmt oder durch Schraubverschluss befestigt werden. Sie entlasten und schützen die Kont ... weiterlesen
Zugfestigkeit
longitudinal strength
Die Zugfestigkeit ist ein Maß für die mechanische Beanspruchung beim Verlegen des Kabels oder Lichtwellenleiters. Damit die Zugkräfte keine mechanische Schäden verursachen oder die Übertragungseigen ... weiterlesen
gap loss
Lückenverlust
Gap Loss ist der Lichtverlust, der bei der Kopplung zweier Lichtwellenleitern entsteht. Ein solcher Lichtverlust tritt dann auf, wenn zwei Glasfasern miteinander gekoppelt werden. So bei LwL-Stecker ... weiterlesen