Object Interface

Objekte spiegeln die Realität aus der Anwendungsumgebung mitsamt allen Zusammenhängen wider. Es sind modellartige Nachbildungen von Strukturen, die ein Softwareproblem beschreiben und die auf dem Weg zum Ergebnis zusammenwirken. Objekte können in Beziehung zueinander gestellt werden, wobei das Zusammenwirken zwischen den Objekten nach einem funktionalen Plan erfolgt.

Objekte können mit anderen Objekten in Beziehung treten und zwar über bekannt gegebene Methoden. Diese Methoden formen die Object Interfaces. Als Beispiel sei ein elektrisches Gerät angeführt, das durch Betätigen einer Taste eingeschaltet wird. Ein solcher Schalter stellt ein Interface zwischen dem Bedienenden und dem Geräte-Inneren dar.

Object Interfaces werden wie Klassen deklariert, die allerdings nicht instanziiert werden können und auch keine eigenen Definitionsmethoden haben. Es sind vielmehr die Klassen, die ein Interface und dessen implementierte Methoden unterstützen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Object Interface
Englisch: object interface
Veröffentlicht: 18.11.2012
Wörter: 136
Tags: #Software-Technologien
Links: Klasse, Methode, Objekt, Schalter, Schnittstelle