MDD (maximum drive distance)

Die Signalqualität in einem Token-Ring-Netzwerk wird maßgeblich durch die Längenausdehnung des Netzwerks und die Qualität der Kabel und Lobe-Kabel bestimmt. Die Maximum Drive Distance (MDD) ist daher ein Maß für die maximale Entfernung zwischen den Ringleitungsverteilern (RLV) und den regenerativen Geräten.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: maximum drive distance - MDD
Veröffentlicht: 08.06.2009
Wörter: 46
Tags: #Token Ring
Links: Kabel, Laufwerk, Lobe-Kabel, RLV (Ringleitungsverteiler), Token Ring