Tag-Übersicht für Token Ring

Verwandte Tags: #Lokale Netze
33 getagte Artikel
active monitor : AM
Beim ActiveMonitor (AM) handelt es sich um die erste angeschlossene Station in einem Token Ring-Netzwerk, die Netzwerkmanagement-Funktionen übernimmt. Der Active Monitor erkennt Fehlerbedingungen im ... weiterlesen
adjusted ring length : ARL
Einstellung der Ringleitungslänge
Die Adjusted Ring Length (ARL) ist die Addition aller Kabellängen zwischen den Verteilerräumen in einem Token-Ring-LAN. Bei dieser mathematischen Größe wird von der gesamten Ringlänge die kürzeste V ... weiterlesen
controlled access unit : CAU
Bei einer Controlled Access Unit (CAU) handelt es sich um einen intelligenten Konzentrator in Token Ring. Ein CAU kann bei der Benutzung von steckbaren Lobe-Attachment-Modulen für bis zu 80 Workstat ... weiterlesen
dedicated Token Ring : DTR
Der Dedicated Token Ring (DTR) wird in dem Standardisierungsgremium IEEE 802.5 (R) behandelt. Der Dedicated Token Ring sorgt dafür, dass jede Token-Ring-Station die volle Bandbreite erhält. Der Stan ... weiterlesen
end of frame sequence : EFS
Mit End of Frame Sequence (EFS) werden die beiden DatenfelderEnding Delimiter (ED) und Frame Status (FS) bezeichnet, die das FDDI-Token beenden. Der Endbegrenzer, Ending Delimiter, besteht aus einem ... weiterlesen
early token release : ETR
Early-Token-Release-Verfahren
Das Early-Token-Release-Verfahren ist eine Variante des bekannten Token-Verfahrens, bei dem gleichzeitig mehrere Frames auf den Token Ring (TR) gelegt werden können. Dieses Verfahren ist nur in der 16 ... weiterlesen
Explorer-Frame
explorer frame
Ein Explorer Frame oder Explorer Packet wird beim Source-Routing in Token Ringen eingesetzt um das optimale Routing zu anderen Netzwerkeinrichtungen zu bestimmen. Es gibt zwei unterschiedliche Explo ... weiterlesen
frame control : FC
Im Token-Ring-Frame handelt es sich bei dem Frame-Control-Feld um ein 1 Byte langes Datenfeld. Die ersten beiden Bits des FC-Feldes dienen der Kennzeichnung des Typs des Datenpaketes, wobei zwisch ... weiterlesen
frame status : FS
Das FS-Feld (Frame Status) ist das letzte Datemfeld im Token-Ring-Frame und hat eine Länge von 1 Byte. Das Feld dient zur Erkennung von Adressen und zum Kopieren von Datenpaketen. Frame Status bilde ... weiterlesen
Fast-Token-Ring
fast token ring
Fast-Token-Ring war ein Standardisierungsansatz, mit dem über den Token Ring eine Datenrate von 100 Mbit/s übertragen werden sollte. Diese Akltivitäten sind in unmittelbaren Zusammenhang mit der ent ... weiterlesen
Full-Duplex-Token-Ring
full duplex Token Ring : FDT
Wie bei Full-Duplex-Ethernet können auch im Fall von Token Ring zwei Token-Ring-Knoten in Punkt-zu-Punkt-Verbindungenvollduplex miteinander verbunden werden. Der Token im Zugangsverfahren ist dabei ... weiterlesen
lobe attachment module : LAM
Ein Lobe Attachment Module (LAM) ist eine Netzwerkkomponente, mit der bis zu 20 Endgeräte über Lobe-Kabel an ein Token-Ring-Netzwerk angeschlossen werden können. Es gibt sie für IBM-Kabel der Type-1 ... weiterlesen
LAN management protocol : LMP
Das LAN Management Protocol (LMP) ist ein LAN-Protokoll für CMIS/CMIP-Netzwerkservices, das direkt in die LLC-Sublayer implementiert wird. Da das LMP-Protokoll Anwendungen auf der Anwendungsschicht ... weiterlesen
Lobe-Kabel
lobe cable
Die Kabel zum Anschluss der Endgeräte an einen Ringleitungsverteiler in einem Token Ring werden allgemein als Lobe bezeichnet. Für die Lobes kann das IBM-Kabel vom Typ 1 verwendet werden. Alternat ... weiterlesen
maximum drive distance : MDD
Die Signalqualität in einem Token-Ring-Netzwerk wird maßgeblich durch die Längenausdehnung des Netzwerks und die Qualität der Kabel und Lobe-Kabel bestimmt. Die Maximum Drive Distance (MDD) ist da ... weiterlesen
multistation access unit : MSAU
Bei der Multistation Access Unit (MSAU) handelt es sich um den Ringleitungsverteiler in Token Ring, mit dem die Endgeräte an den Ring angeschlossen werden. Die MSAU bildet einen Kabelkonzentrator fü ... weiterlesen
nearest active downstream neighbour : NADN
Mit Next ActiveDownstream Neighbour (NADN) wird die unmittelbare nächste aktive Station in entgegengesetzter Übertragungsrichtung in Token Ring nach IEEE 802.5 bezeichnet. NADN ist die die nächste ... weiterlesen
next active upstream neighbour : NAUN
Mit Next ActiveUpstream Neighbour (NAUN) wird die unmittelbare nächste aktive Station in Übertragungsrichtung in Token Ring nach IEEE 802.5 genannt. Noch präziser lässt sich eine NAUN-Station als ... weiterlesen
Ringleitungsverteiler : RLV
ring concentrator
Der Ringleitungsverteiler (RLV) gehört funktional in die Gruppe der Kabelkonzentratoren oder Workgroup-Hubs. Er dient dem Anschluss von Endgeräten in einem Token-Ring-Netzwerk und enthält Anschlussp ... weiterlesen
ring parameter server : RPS
Der Ring ParameterServer (RPS) ist eine Komponente eines Token Ring, die während des Einfügung einer Station in einen aktiven Token Ring bestimmte Ringparameter der Adapter abfragt diese verwaltet. ... weiterlesen
Routing-Informationsfeld
routing information field : RIF
Das Routing-Informationsfeld (RIF) ist ein Datenfeld im 802.5-Header, das Informationen für Source-Routing-Brücken enthält und über die Route, die ein Datenpaket durch die LAN-Segmente eines Token ... weiterlesen
Schleife
loop
Im Anschlussnetz ist die Loop die Verbindung zwischen dem Endanwender und der Vermittlungsstelle. Die Umleitung des Datenpfades in Ring-Netzen, z.B. bei einem Kabeldefekt. In einem aktiven Ring be ... weiterlesen
Token
token
Der Begriff Token wird in unterschiedlichem Kontext benutzt. Einerseits in der Netzwerktechnik für ein Bitmuster mit Kontrolldaten, das von den angeschlossenen Stationen ausgelesen werden kann, ande ... weiterlesen
Token Ring
token ring : TR
Das IBM Token-Ring-Netzwerk entspricht den internationalen Standards für Token-Ring-LANs von der European Computer Manufacturers Association (ECMA) und IEEE (IEEE 802.2 und 802.5). Der Token Ring is ... weiterlesen
Token-Bucket
token bucket
Das Token Bucket ist eine Definition der Datentransferrate. Das Token Bucket besteht aus den drei Komponenten Größe des Bursts, der mittleren Übertragungsrate und dem Zeitintervall. Mit dem Token ... weiterlesen
Token-Ring-Frame
Token Ring frame
Beim Token Ring ist das Kennungssignal, das Token, in dem Header eines kompletten Nachrichtenelements enthalten. Der Token Ring-Frame entsteht durch Umwandlung des Frei-Tokens im Zugriffskontrollfel ... weiterlesen
Token-Ring-Monitor
Token Ring monitor
Der Token-Ring-Monitor übernimmt die Überwachung des Protokollablaufs im Token Ring. Jeder Ring besitzt genau eine Station, die die Funktion eines aktiven Monitors übernimmt. Da jede Ringstation zu ... weiterlesen
Token-Ring-Switch
Token Rong switch
Token-Ring-Switches haben einige Funktionselemente, die identisch sind mit denen von Ethernet-Switches: Die portbezogene Weiterleitung der Datenpakete, die Default Paketweiterleitung, die Filtersetz ... weiterlesen
Token-Ring-Übertragungsmedien
Token Ring transmission media
Der klassische Token Ring mit 4 Mbit/s bzw. 16 Mbit/s benutzt als Übertragungsmedium das STP-Kabel gemäß Typ 1 der IBM-Kabel. Bei Token-Ring-Netzen ist die anschließbare Kabellänge des Lobe-Kabels a ... weiterlesen
Token-Verfahren
Token Ring access method
Das Token-Verfahren ist ein Zugangsverfahren für Ringsysteme, das 1972 entwickelt wurde und auf dem Token Passing-Verfahren basiert. Wenn keine Station einen Sendewunsch hat, zirkuliert ein speziell ... weiterlesen
Zugriffskontrollfeld
access control field : ACF
Access Control Field (ACF) ist ein Steuerfeld eines Frames, mit dem die Zugangsberechtigung auf das Übertragungsmedium geregelt wird. In Token Ring-LANs hat das Zugriffkontrollfeld, das sich im MA ... weiterlesen
beacon
Beacon
Der Begriff »Beacon« kommt in FDDI, in Token-Ring-Netzen, bei RFID, ZigBee, Bluetooth und in der Satellitenübertragung vor und bedeutet im Deutschen soviel wie Leuchtfeuer, auch bekannt als Funkbake ... weiterlesen
session length
Der Begriff Session Length steht im Zusammenhang mit dem Token Ring, und zwar handelt es sich um die Zeit, die ein Frame benötigt um den Token Ring zu durchlaufen. Durch Einsatz mehrerer Frames, b ... weiterlesen