LinkedIn

LinkedIn ist ein soziales Netzwerk für Business, das Fachleute in Firmen und Unternehmen für Geschäftskontakte nutzen können oder über das sie mit Berufskollegen, Geschäftspartnern und Kunden in Kontakt bleiben. Die Basis-Mitgliedschaft, der Basic Account, ist kostenlos. Netzwerk-Mitglieder werden im Gegensatz zu Basis-Mitgliedern als Connections, im Sinne von Beziehungen, genannt.


Auf diesen Connections basiert das LinkedIn-Prinzip: ein Beziehungsgeflecht, das drei unterschiedliche Beziehungsgrade unterscheidet. Der erste Beziehungsgrad betrifft Benutzer, die von einem Mitglied für die Kontaktaufnahme ausgewählt wurden. Das sind in aller Regel Bekannte aus der Schule oder der Ausbildung. Im zweiten Beziehungsgrad geht es um die Freunde der Bekannten des ersten Beziehungsgrades. Man knüpft also neue Beziehungen, und der dritte Beziehungsgrad bezieht sich auf Kontaktanfragen von Bekannten aus dem zweiten Beziehungsgrad.

Mitglieder von LinkedIn erstellen ihr eigenes Berufsprofil mit detaillierter Berufsvita aus der die Ausbildung, der akademische Titel, andere Auszeichnungen und die Beschäftigungszeiten mit den entsprechenden Firmen hervorgehen. Auf LinkedIn gibt es u.a. ein Stellenverzeichnis in das Unternehmen offene Stellen mit deren Anforderungen einstellen können. Andererseits können die Mitglieder von LinkedIn in dem Bereich Jobsuche auch ihre Profile und Vorstellungen einstellen.

http://www.linkedin.com

Informationen zum Artikel
Deutsch: LinkedIn
Englisch:
Veröffentlicht: 20.05.2013
Wörter: 196
Tags: #Internet-Konzepte
Links: Account, BASIC (beginners all-purpose symbolic instruction code), Profil, Soziales Netzwerk, user