Gate-Array

Ein Gate-Array ist eine komplexe, vorkonfektionierte Logikschaltung, deren Logiken und Gatter kundenspezifisch miteinander verknüpft werden.

Die meisten Herstellungsschritte eines Gate-Arrays sind kundenunabhängig und in gewisser Weise standardisiert. So ist die Lage der verschiedenen Gatterschaltungen, der AND-, OR- oder XOR-Gatter, der I/O-Pads, Flipflops, Schieberegister usw. fixiert. Der Kunde kann nur noch die Verdrahtung der Logiken beeinflussen.

Entwurf eines Gate-Arrays, Foto: Indiana University

Entwurf eines Gate-Arrays, Foto: Indiana University

Bei modernen Halbleitertechnologien sind die Vorbereitungskosten für die Produktion von Gate-Arrays relativ hoch, die reinen Produktionskosten hingegen gering. Gate-Arrays sind für Kleinserienproduktion interessant, sie können mehrere Millionen Logikschaltungen umfassen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Gate-Array
Englisch: gate array
Veröffentlicht: 30.05.2009
Wörter: 96
Tags: #Logiken
Links: Flipflop, Logik, Schieberegister, XOR (exclusiv OR),