Festplattenrecorder

Ein Festplattenrecorder (HDR) arbeitet wie ein analoges Bandgerät, allerdings mit Festplatten. Es wird in der Audiotechnik eingesetzt und hat typischerweise 24 bis 48 Spuren. Die Audiosignale werden mit 24 Bit bei Abtastraten zwischen 48 kHz und 96 kHz abgetastet. Festplattenrecorder haben als Interfaces ADAT, TDIF oder die AES/EBU-Schnittstelle der Audio Engineering Society (AES3). Darüber hinaus haben sie austauschbare Dateiformate über Digital Audio Workstations (DAW).

Informationen zum Artikel
Deutsch: Festplattenrecorder
Englisch: hard disk recorder - HDR
Veröffentlicht: 28.06.2019
Wörter: 63
Tags: #Audio-Komponenten
Links: Abtastrate, ADAT (Alesis digital audio tape), AES/EBU-Schnittstelle, Audio, Bit (binary digit)