FÜG (Fernsehsignalübertragungsgesetz)

Das Fernsehsignalübertragungsgesetz (FÜG) ist ein nationales deutsches Recht, dass die Einhaltung der Standards bei der Übertragung von Fernsehen, für die Empfangseinrichtungen und die Fernseher sichert.

Inhaltlich befasst sich das Fernsehsignalübertragungsgesetz mit den Fernsehdiensten und den daraus resultierenden Bildformaten, den Anforderungen an die Fernsehübertragungssysteme, damit breitbandige Fernsehübertragungen in geforderter Qualität den Endverbraucher erreichen. Darüber hinaus geht das FÜG auf das Digital-TV und deren Fernsehdienste und Zugangsberechtigungen ein und regelt die Wettbewerbsvorschriften um einen diskriminierungsfreien Zugang zu den Fernsehdiensten zu erreichen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Fernsehsignalübertragungsgesetz - FÜG
Englisch:
Veröffentlicht: 09.06.2009
Wörter: 86
Tags: #Standards, Empfehlungen #Fernsehen
Links: Digital-TV, Fernsehen, STD (standard),