Dual-Signature

Dual Signature (DS) ist ein Signaturverfahren bei dem zwei getrennte Nachrichten für zwei verschiedene Empfänger miteinander verbunden und mit einer digitalen Signatur bestätigt werden.


Bei dem DualSignaturverfahren werden die beiden Nachrichten zuerst getrennt behandelt; wobei jede Nachricht eine eigene digitale Signatur erhält. Beide Nachrichten werden anschließend miteinander verknüpft und mit einem privaten Schlüssel verschlüsselt. Das Ergebnis ist die Dual Signature, die über das Internet übertragen wird.

Der Empfänger erhält die Dual Signature, die erste Nachricht und die digitale Signatur der zweiten Nachricht. Aus der Dual Signature werden mit einem öffentlichen Schlüssel die verknüpften Signaturen beider Nachrichten gewonnen. Aus der ersten Nachricht wird deren Signatur abgeleitet und diese wird mit der übertragenen Signatur der zweiten Nachricht verknüpft. Die Ergebnisse beider verknüpften Signaturen müssen gleich sein.

Dieses Verfahren erlaubt es dem Empfänger eine Nachricht auf ihre Authentizität hin zu überprüfen, ohne den Inhalt betrachten zu können. Eingesetzt wird das Verfahren der Dual Signature vorwiegend in Secure Electronic Transaction (SET).

Informationen zum Artikel
Deutsch: Dual-Signature
Englisch: dual signature
Veröffentlicht: 25.03.2013
Wörter: 180
Tags: #Verschlüsselung
Links: Authentizität, content, Digitale Signatur, Empfänger, Internet