CDI (customer data integration)

Customer Data Integration (CDI) dient der Konsolidierung und Verwaltung von Kundeninformationen. Dazu werden alle über einen Kunden verfügbaren Informationen aus den unterschiedlichsten Informationsquellen. Dazu gehören die Basisdaten des Kunden wie Alter, Geschlecht, Adresse oder Mail-Adresse, das Kaufverhalten, Details aus Kontakten, Gesprächsnotizen und andere Informationen gesammelt und ausgewertet.

Das CDI-Konzept, das Teil des Customer Relationship Management (CRM) ist, sorgt dafür, dass Kundeninformationen optimal von allen Abteilungen eines Unternehmens genutzt werden. Dazu stellt die Customer Data Integration (CDI) sicher, dass alle relevanten Abteilungen auf die Kundendaten zugreifen können.

Da sich die Kundendaten ändern können, beispielsweise deren Wohnort odr deren Arbeitgeber, muss das CDI-Konzept die ständige Aktualisierung sicherstellen. Daten, die nicht schnell genug aktualisiert werden, können veraltetn und in der Regel nicht mehr für marketingspezifische Aktivitäten genutzt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: customer data integration - CDI
Veröffentlicht: 25.07.2017
Wörter: 137
Tags: #Management
Links: Adresse, Aktivität, CRM (customer relationship management), Daten, Information