CD-MO (compact disc magneto optical)

Löschbare Speicherplatten arbeiten teilweise nach dem optischen und teilweise nach dem magnetischen Prinzip.

Bei dem Thermo Magnets Optics-Verfahren erhitzt ein Laserstrahl die magnetische Platte bis zu dem Kristallisationspunkt. Bei dieser Temperatur verliert ein magnetsicher Stoff seine magnetischen Eigenschaften. Hierdurch wird der Speicher gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt wie beim wie bei jeder magnetischen Platte durch Magnetfelder. Zum Lesen der Daten wird der Laserstrahl benutzt, der durch die unterschiedlich polarisierten Felder verschieden abgelenkt wird.

Die Compact Disc Magneto Optical (CD-MO) ist im Orange Book spezifiziert, es gibt sie in verschiedenen Größen, sie ist ein- und beidseitig wiederbeschreibbar, arbeitet mit Constant Angular Velocity (CAV) und hat eine Speicherkapazität von 128 Megabyte (MB) bis 2,6 Gigabyte (GB).

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: compact disc magneto optical - CD-MO
Veröffentlicht: 30.03.2008
Wörter: 117
Tags: #Weitere magnetisch-optische Speicher
Links: CAV (constant angular velocity), CD (compact disc), Daten, Gigabyte, Megabyte