ACA (audio content architecture)

Die Audio Content Architecture (ACA) bietet eine Kopierschutzfunktion, indem sie verschiedene Audiodateiformate in ODA-Dokumente einbringt. Das Interchange-Format für die Open Document Architecture (ODA), die Audio Content Architecture, ist in der ITU-Empfehlung T.419 von 1995 beschrieben.

In Teil 9 der ODA-Spezifikationen wird beschrieben, wie eine Sprach-Nachricht oder anderer Audio-Content an ein ODA-Dokument angehangen werden kann. Die Audiodateien können mit den Audiocodecs nach G.711, G.722, G.726 und J41/2 decodiert werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: audio content architecture - ACA
Veröffentlicht: 22.02.2008
Wörter: 66
Tags: #Datenschutz
Links: Architektur, Audio, Audiocodec, Audiodateiformat, content