XSL (extensible stylesheet language)

Extensible Stylesheet Language (XSL) ist eine erweiterte Beschreibungssprache für Cascading Style Sheets (CSS). XSL wurde nach der Verabschiedung der Metasprache der Extensible Markup Language (XML) für die Formatierung von Schriften und Layouts erforderlich und greift nicht in die Formatierungsmöglichkeiten von Cascading Style Sheet ein.

Die XSL-Sprache bietet wesentlich mehr Möglichkeiten als dieses, da mit XSL Dokumente oder Teildokumente in Form von Blöcken oder Listen dargestellt und XML-Dokumenteninhalte formatiert werden können. Die XSL-Spezifikationen enthalten den Dokumenteninhalt und alle für die Formatierung der Darstellung erforderlichen Informationen. So die Seitenmaße mit den Angaben von Breite und Höhe, den Satzspiegel mit den Randabständen, die Schriften, Schriftgrößen und alle für den Umbruch wichtigen Daten.

Mit XSL werden Transformationen von XML-Dokumenten in ein anderes Dateiformat beschrieben. Mit Hilfe der Stylesheets kann ein XML-Dokument in verschiedenen Ansichten definiert werden. XSL kann als eine Unterart von XML angesehen werden, die als Zwischenformat für das Portable Document Format (PDF), Postscript und andere Druckersprachen fungiert.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: extensible stylesheet language - XSL
Veröffentlicht: 19.10.2013
Wörter: 167
Tags: #Web-Software #Beschreibungssprachen
Links: Beschreibungssprache, CSS (cascading style sheet), Dateiformat, Daten, Dokument
1