Rotation

Der Begriff Rotation stellt im Kontext mit Business Intelligence eine bildliche Beschreibung für das Ändern der Perspektive auf die Kennzahlen in einem OLAP-Würfel dar.


OLAP-Würfel sind anschauliche Darstellungen von multidimensionalen Strukturen. Sie bestehen aus Kennzahlen ( Fakten) und Dimensionen mit Attributen, die diesen Kennzahlen zugeordnet werden. Dies ermöglicht es dem Benutzer die Kennzahlen aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten. Z.B. kann er von der Ansicht der Kennzahlen im zeitlichen Verlauf, auf die Ansicht der Kennzahlen nach Produktgruppen oder nach Verkaufsregionen wechseln. Dieser Vorgang nennt sich Rotation, da man bildlich von der Ansicht aus einer Dimension in eine andere wechselt, wie wenn man einen Würfel dreht.

Rotation von Datenstrukturen

Rotation von Datenstrukturen

Werkzeuge zur Ansicht von OLAP-Würfeln in Pivottabellen haben Funktionen mit dem die Ansicht rotiert werden kann, durch auswechseln der Dimensionen in den Achsen der Pivotabelle oder (optisch anschaulicher) auch durch vertauschen der horizontalen und die vertikalen Dimensionsachse.

Das Rotieren wird für die Analysetechnik des Slice and Dice benötigt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Rotation
Englisch: rotation
Veröffentlicht: 09.04.2010
Wörter: 165
Tags: #Design
Links: BI (business intelligence), Dimension, Fakt, OLAP-Würfel, Pivottabelle