PLS (physical layer signalling)

Physical Layer Signalling

(PLS) ist der Teil der Bitübertragungsschicht aus dem Ethernet-Schichtenmodell, der sich in der Datenendeinrichtung befindet. Das Physical Layer Signalling dient dem Austausch der Daten zwischen zwei MAC-Schichten. Diese Teilschicht wird zur Steuerung des Medienzugriffs (CSMA/CD) benutzt und signalisiert spezielle Zustände des physikalischen Mediums, wie »Medium belegt«, »Medium frei« oder »Kollision auf dem Medium«. Die Funktionalität ist in der Medium Attachment Unit (MAU) implementiert.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: physical layer signalling - PLS
Veröffentlicht: 01.07.2009
Wörter: 72
Tags: #Ethernet
Links: Daten, DEE (Datenendeinrichtung), Ethernet-Schichtenmodell, MAU (medium attachment unit), Medium
1